Welcher Hotelier hatte nicht schon einmal etwas mit Zechprellerei, Diebstahl oder Betrug zu tun? Leider werden diese Straftaten viel zu selten gemeldet – und sind in unserem Kanton weiter auf dem Vormarsch. Dabei könnten die meisten vermieden werden. Die Kantonspolizei hilft den Hoteliers, mit Präventionsmassnahmen gegen Betrüger und Einbrecher vorzugehen.

Infhotel >>>