Champéry: Chaletbrand

Am 8. Juni 2017 gegen 16:45, ereignete sich in Champery ein Chaletbrand. Personen kamen keine zu Schaden.

Eine Drittperson meldete der Einsatzzentrale der Kantonspolizei, dass in einem Chalet am Chemin des Trevis in Champéry ein Brand entfachte. Die Feuerwehr Dents du Midi begab sich unverzüglich vor Ort und konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Durch den Brand entstand ein hoher Sachschaden. Niemand wurde verletzt. Das Chalet war bei Brandausbruch unbewohnt.

Die Brandursache ist zurzeit noch nicht bekannt.

Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei, Feuerwehr Dents du Midi, 1 Ambulanz, Gemeindepolizei

2017-06-08T20:43:12+00:00 8 Juni 2017|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |