Epinassey: Selbstunfall – eine Person schwer verletzt

Am 20. Oktober 2017 gegen 19:30, ereignete sich in Epinassey ein Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Person schwer verletzt.

Ein 78-jähriger Spanier fuhr mit seinem Personenwagen auf der Hauptstrasse von Vernayaz in Richtung St. Maurice. Bei der Abzweigung in Richtung Epinassey verlor er aus noch nicht geklärten Gründen in einer Linkskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der Personenwagen geriet von der Strasse ab und kam auf dem Bahngeleise der SBB zum Stillstand. Ein vorbeifahrender Automobilist bemerkte den Personenwagen und zog den Verletzten aus dem Fahrzeugwrack

Das Opfer wurde vor Ort verarztet und anschliessend mit einer Ambulanz ins Spital von Monthey transportiert. Ein Bahngeleise der SBB, sowie die Strasse wurden bis 21:40 gesperrt.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – Stützpunktfeuerwehr Monthey & Umgebung (7) – Feuerwehr SBB (3) – Notarzt – Ambulanz

 

2017-10-21T08:57:59+00:00 21 Oktober 2017|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |