Rang 2 für einen Agenten der Kantonspolizei Wallis

Um die ihm aufgetragenen Aufgaben erfüllen zu können, hat jeder Polizeibeamte bestrebt zu sein, eine optimale körperliche Verfassung zu wahren. Dies auch im Hinblick auf seine eigene Gesundheit und der damit zusammenhängenden Lebensqualität.

Dieser Satz steht in den Dienstanweisungen der Walliser Kantonspolizei. Wachtmeister Sylvain Maret hat diesen Satz perfekt umgesetzt. Beim 170 Kilometer langen Rennen des „Swiss Peak Trail“, teilte Sylvain mit einer Zeit von 27 Stunden und 35 Minuten den 2. Schlussrang mit Serge Lattion.

Diese Strecke führte über steile An- und Abstiege in der herrlichen Walliser Landschaft, von der Grande-Dixence bis nach Bouveret.

2018-09-10T11:08:55+00:0010 September 2018|Kategorien: Aktuelles Polizei VS|