Val d’Anniviers: Gleitschirmunfall – eine Person schwer verletzt

Am Samstag, 18. Juli 2020 ereignete sich gegen 18:00 Uhr im Val d’Anniviers ein Gleitschirmunfall. Eine Person wurde dabei schwer verletzt.

Der Pilot befand sich auf einem Flug in der Region Val d’Anniviers. Aus noch unbekannten Gründen verlor er die Kontrolle über den Gleitschirm und stürzte im Gebiet des Hotels Weisshorn in steiniges Gelände ab.

Der Gleitschirmpilot wurde schwerverletzt mit einem Helikopter der Air-Glaciers ins Spital Sitten geflogen.

Beim Verletzten handelt es sich um einen 33-jährigen Schweizer mit Wohnsitz im Kanton Bern.

Eingesetzte Einsatzkräfte: Kantonspolizei – KWRO 144 – Helikopter Air-Glaciers

Letzte Publikationen

Archive
Scroll to Top