Gampel: Brand in einer Lagerhalle

Am 3. Juni 2016 gegen 04:30, brach in einer Lagerhalle in Gampel ein Brand aus. Dabei wurde niemand verletzt.

 Eine Drittperson meldete der Einsatzzentrale der Kantonspolizei eine starke Rauchentwicklung in einem Depot in der Industriezone in Gampel . Die unverzüglich aufgebotene Feuerwehr von Gampel, unterstützt von der Feuerwehr Leuk und der Stützpunktfeuerwehr Visp konnte das Feuer gegen 06:45 unter Kontrolle bringen und löschen. Beim Brand wurde die Lagerhalle komplett zerstört. Die Hauptstrasse Niedergampel – Gampel wurde während den Löscharbeiten für jeglichen Verkehr gesperrt. Um die Brandursache abzuklären, wurde eine Untersuchung eingeleitet. Eingesetzte Mittel: Stützpunktfeuerwehr Gampel, Leuk und Visp, Ambulanz, Kantonspolizei

2017-01-13T08:28:16+00:00 2 Juni 2016|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |