Anniviers/Durand Pass : Absturz Kleinflugzeug – die vier Opfer sind identifiziert

Die Opfer vom Flugzeugunfall vom 27.07.2018 sind identifiziert.

Beim Piloten handelt es sich um einen 54-jährigen gebürtigen Waadtländer, der im Mittelwallis wohnhaft ist.

Zu den Passagieren gehören der 21-jährige Sohn des Piloten, der ebenfalls im Mittelwallis wohnhaft ist, wie eine 59-jährige Dänin und ihr 20-jähriger Sohn, die beide in Dänemark wohnen.

Das Flugzeug ist am 27.07.2018, um 15:37 Uhr, auf dem Flugplatz in Sion zu einem Vergnügungsflug gestartet und sollte dorthin wieder zurückkehren.

Das Flugzeug gehörte der Gruppe GVM Sion an (Vereinigung motorisierte Flugzeuge Sion)

Die Ermittlungen, welche zur Klärung der Unfallursache eingeleitet worden sind, laufen noch.

 

2018-07-29T16:55:46+00:0029 Juli 2018|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |