Arolla: Tödlicher Absturz in den Bergen

Am Sonntag, den 08.09.2013 gegen 11’00 Uhr, ereignete sich in der Region Arolla ein tödlicher Bergunfall. Während einer Kletterpartie auf den „Pigne de la Lé“, wurde eine Frau welche in Begleitung ihres Mannes war, ca. 50 Meter unterhalb des Gipfels von einem herabfallenden Stein getroffen. Die Frau stürzte in der Folge ca. 200 Meter ab. Gemäss ersten Erkenntnissen wurde der herabfallende Stein von vorausgehenden Bergsteigern ausgelöst. Beim Opfer handelt es sich um eine 32 jährige deutsche Staatsangehörige, welche in der Schweiz wohnhaft war.

2017-01-13T08:25:35+00:00 7 September 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |