Arolla: Wanderunfall – Eine Person verstorben

Am 13. Juli 2015 gegen 15:00, kam es oberhalb Arolla, auf dem Gletscher „Cheillon“, zu einem tödlichen Wanderunfall. Ein Mann verlor dabei sein Leben.

Ein 49-jähriger Mann lief in Begleitung einer 53-jährigen Frau von Arolla zur Cabane „Des Dix“. Auf dem Gletscher „Cheillon beabsichtigten sie über einen Holzsteg eine Gletscherspalte zu überqueren. Die Frau ging voraus und überquerte den aus drei Holzbrettern gezimmerten Steg. Als anschliessend ihr Begleiter den Holzsteg ebenfalls überqueren wollte, verlor er aus noch nicht bekannten Gründen das Gleichgewicht und stürzte in den Bergbach. Der Wanderer wurde von den Wassermassen mitgerissen und unter einem grossen Felsblock eingeklemmt. Es gelang der Begleiterin nicht den Mann aus dem Bach zu befreien. Die unverzüglich aufgebotenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Wanderers aus dem Vereinigten Königreich feststellen.

2017-01-13T08:27:25+00:00 13 Juli 2015|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: , |