Autobahnvignette 2023 : Gelb ist das neue violett

Der jährliche Wechsel der Autobahnvignette steht an. Wenn Sie auf schweizerischen Autobahnen fahren wollen, brauchen Sie spätestens ab dem 1. Februar die neue Vignette. Wir geben Ihnen ein paar nützliche Tipps rund um den anstehenden Wechsel.

Die Autobahnvignette. Manche finden Sie an Weihnachten unter dem Christbaum. Manche kaufen sie beim Stopp an der Tankstelle oder bei ihrem Einkauf. Manche warten lieber bis zum letzten Moment ab. Und manche merken erst bei der Polizeikontrolle auf der Autobahn, dass sie den Wechsel versäumt haben. Damit Letzteres nicht passiert, weisen wir Sie auf den Wechsel der Autobahnvignette hin.

Wann brauchen Sie eine Vignette?

Wenn Sie mit einem Auto, Motorrad, Anhänger Wohnwagen, Lieferwagen oder Camper bis 3,5 Tonnen auf den schweizerischen Autobahnen fahren, brauchen Sie ab dem 1. Februar die neue Vignette 2023. Schwere Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen brauchen keine Vignette. Sie bezahlen eine spezielle Schwerverkehrsabgabe.

Wo müssen Sie die Vignette anbringen?

Die Vignette muss gut sichtbar auf der Innenseite der Windschutzscheibe aufgeklebt werden. Vermeiden Sie es, die Vignette auf dem Sonnenschutzstreifen anzubringen. Bei Fahrzeugen ohne Windschutzscheibe, wie bei Anhängern oder Motorrädern, kleben Sie die Vignette auf einen sichtbaren und nicht auswechselbaren Teil. Wichtig: Es darf nur die Selbstklebefunktion der Vignette genutzt werden. Nicht erlaubt sind Klebestreifen oder andere Hilfsmittel.

Denken Sie auch daran, dass die Vignette ungültig wird, wenn Sie sie nach dem korrekten Aufkleben vom Fahrzeug abziehen.

Wieviel kostet die Vignette?

Die schweizerische Autobahnvignette kostet einmalig CHF 40.-.

Wie lange ist die Vignette gültig?

Sie ist vom 1. Dezember 2022 bis zum 31. Januar 2024 gültig.

Was, wenn Sie ohne Vignette auf einer Autobahn fahren?

Wenn Sie eine Nationalstrasse ohne Vignette befahren, diese nicht an der richtigen Stelle oder beschädigt angebracht ist, werden Sie mit einer Geldstrafe von CHF 200.- gebüsst. Zusätzlich müssen Sie eine gültige Vignette kaufen oder ordentlich anbringen.

 

Wie entfernen Sie die alte Vignette?

Einfache Hausmittel sind:

 

  • Glasreiniger: Sprühen Sie die Vignette mit einem Glasreiniger ein und lassen Sie die Flüssigkeit etwas einwirken. Nach einigen Minuten lässt sich die Plakette mühelos abziehen.
  • Feuchttücher: Reiben Sie mit einem Feuchttuch über den Aufkleber an der Windschutzscheibe. Diese saugt die Feuchtigkeit auf und löst sich dann ab.
  • Fön: Halten Sie den Fön vorsichtig auf die Vignette. Die Wärme trägt dazu bei, die Vignette entfernen zu können. Seien Sie hier allerdings vorsichtig. Vor allem bei kalten Scheiben kann die Fönhitze diese beschädigen.
  • Nagellackentferner: Befeuchten Sie ein Tuch mit dem Nagellackentferner und reiben Sie vorsichtig über die betreffende Stelle. 

Die Kantonspolizei Wallis wünscht Ihnen eine gute Fahrt.

Letzte Publikationen

Archive
Scroll to Top