Ayent – Botyre: Brand vom 12.12.2014 – Zusatzinformation

Wir bestätigen Ihnen, dass das ältere Paar nach den medizinischen Kontrollen den Spital verlassen konnte. Das Haus wurde durch das Feuer total zerstört. Zur Zeit laufen Untersuchungen, ob der Brand durch ein elektrisches Problem ausgelöst wurde. 50 Feuerwehrmänner von Ayent – Arbaz – Grimisuat standen im Einsatz. Sie sicherten den Ort die ganze Nacht ab. In eine Kindertagesstätte, die in der nähen des Brandes steht, wurden durch die Hitze des Feuers etliche Fensterscheiben zerstört. Laut Informationen der Gemeinde, galt dieses Haus zu den bekanntesten Gebäuden der Region.

2017-01-13T08:26:47+00:00 11 Dezember 2014|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |