Ayent/Botyre: Wohnhaus abgebrannt

Am 12.12.2014 gegen 00:45, brach in einem Wohnhaus in Botyre, ein Brand aus. Zwei älter Personen, die in diesem Haus wohnten, wurden wegen der starken Rauchentwicklung zur Kontrolle ins Spital von Sitten überführt

Wegen der grossen Hitze zerbrachen an der  nacheliegenden Kindertagesstätte die Fenster.

Eine Untersuchung betreffend der Brandursache wurde eingeleitet. Ein technisches Problem ist nicht auszuschliessen.

Feuerwehr, Sanitätsdienst, Gemeinde- und Kantonspolizei waren auf Platz.
2017-01-13T08:26:47+00:00 11 Dezember 2014|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |