Am Freitagmorgen, 30. März 2018 wurde ein Mann beim Überqueren der Gleise von einem Zug erfasst und mitgerissen. Er zog sich tödliche Verletzungen zu.

Der Unfall ereignete sich gegen 06:30 Uhr. Dabei wurde ein Mann auf dem Bahnhofsareal «Gampel-Steg» beim Überschreiten des Gleises von einem herannahenden Zug erfasst und tödlich verletzt.

Die formelle Identifikation des Verstorbenen steht noch aus. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Wallis hat eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei Wallis – Sanität Oberwallis – Stützpunktfeuerwehr Gampel-Steg – Betriebswehr SBB