Birgisch: Brandausbruch in einem Chalet

Am 30.07.2013 ist gegen 03:30 Uhr in einem Chalet am Orte genannt Egga bei Birgisch ein Brand ausgebrochen.

Der Nachbar und Bruder der geschädigten Besitzerin wurde durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen. Er konnte feststellen, dass Flammen aus einem Fenster des rund 50 Meter entfernten Chalets seiner Schwester schossen. Er schlug Alarm und setzte unverzüglich die Berieselungsanlag unterhalb des Brandobjektes in Betrieb. Dadurch konnte ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Elternhaus verhindert werden. Die Einsatzzentrale der Kantonspolizei bot die Feuerwehren von Birgisch und Naters auf. Das Gebäude, welches zum Zeitpunkt des Brandes unbewohnt war, erlitt erheblichen Sachschaden. Sachbearbeiter der kriminaltechnischen Abteilung der Kantonspolizei begaben sich vor Ort, um die Ursache des Brandausbruchs abzuklären.

2017-01-13T08:25:27+00:00 29 Juli 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |