Am Montag, 30. September 2019 gegen 06:20 Uhr, ist ein Jäger in einem steilen Gelände oberhalb von Blatten abgestürzt. Der Mann zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Zwei Jäger stiegen in den frühen Morgenstunden gemeinsam von «Tschuggen» aus hinauf zu ihrem Posten. Aus derzeit nicht geklärten Gründen stürzte einer der beiden Männer kurz vor dem Eintreffen auf dem Ansitz – am Orte genannt Kammer – rund 200 Meter einen steilen Abhang hinunter. Sein Begleiter alarmierte die Rettungsdienste.

Der Mann wurde mit einem Helikopter der Air-Zermatt geborgen. Trotz eingeleiteter Reanimation verstarb der Jäger.

Beim Opfer handelt es sich um einen 60-jährigen Walliser mit Wohnsitz in der Region. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – Kantonale Walliser Rettungsorganisation 144 – Air Zermatt.