Blitzingen: Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten

Am 05. Januar 2014 gegen 13:25 ereignete sich auf der Hauptstrasse zwischen Niederwald und Münster ein Verkehrsunfall. Drei Personen erlitten dabei leichte Verletzungen. Ein deutscher Automobilist fuhr von Niederwald kommend auf der Furkastrasse in Richtung Münster. Nach der Galerie in Niederwald überholte er auf der dortigen Geraden zwei vor ihm verkehrende Fahrzeuge. Bei der Rückkehr auf seine Fahrspur brach ihm plötzlich auf der salznassen Strasse das Heck seines Wagens aus. Der Lenker verlor in der Folge die Herrschaft über das Fahrzeug und geriet über das rechte schneebedeckte Strassenbord. Dort hob der Wagen ab und stürzte in das Bett des Wilerbach. Durch den Unfall wurden drei Fahrzeuginsassen leicht verletzt und wurden mit einer Ambulanz nach Münster transportiert. Aufgebotene Einsatzkräfte: Arzt – Ambulanz – Stützpunktfeuerwehr – Kantonspolizei. KANTONSPOLIZEI WALLIS

2017-01-13T08:25:53+00:00 4 Januar 2014|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |