Bourg-St-Pierre : Tödlicher Verkehrsunfall

Am 24.10.2014 gegen 00:30 Uhr, ereignete sich in Bourg-St-Pierre ein Verkehrsunfall: Eine Person verlor dabei ihr Leben.

Der Unfall ereignete sich auf der Strecke zwischen Liddes und dem Tunnel Grosser Sankt Bernhard. In Bourg-St-Pierre, in einer leichten Rechtskurve, verlor er aus noch nicht geklärten Gründen die Herrschaft über seinen Wagen. In der Folge kollidierte dieser mit einem parkierten Fahrzeug und kam gegen die Fassade eines Hotels zum Stillstand.  Eine Drittperson schaffte es, eine der beiden Personen, einen 20-jährigen Walliser aus dem Fahrzeug zu bergen, bevor dieses Feuer fing. Die andere Person verstarb auf Platz. Die genaue Identität des Verstorbenen ist unklar und wird zur Zeit abgeklärt. Es dürfte sich um einen 19-jährigen Walliser handeln.  Der Verletzte schwebt in Lebensgefahr.  Das Auto brannte vollständig aus. Durch das Feuer wurde ebenfalls die Fassade des Hotels beschädigt. Das Feuer konnte durch die Stützpunktfeuerwehr Entremont und Bagnes rasch unter Kontrolle gebracht werden. Ein Notarzt, eine Ambulanz, ein Helikopter der Air Glaciers, Rettungskräfte des „Maison du Sauvetage“ sowie die Kantonspolizei waren an der Intervention beteiligt.  Eine Untersuchung zur Klärung des Dramas wurde eingeleitet.

2017-01-13T08:26:41+00:00 23 Oktober 2014|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |