Brig: Brand in einem Mehrfamilienhaus

Am 24. Dezember 2013 gegen 05:00, brach in einem 3-stöckigen Mehrfamilienhaus an der Rhonesandstrasse 14 in Brig ein Brand aus. Personen kamen keine zu Schaden.

Ein Bewohner im 1. Stock des Mehrfamilienhauses nahm Rauch in seiner Wohnung wahr und alarmierte die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Wallis. Die unverzüglich aufgebotene Stützpunktfeuerwehr mit 45 Mann hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Die neun Bewohner des mehrstöckigen Hauses wurden evakuiert. Für eine medizinische Kontrolle wurde ein Mann mit der Ambulanz ins Spital von Visp gefahren. Gemäss ersten Erkenntnissen brach der Brand aus noch nicht bekannten Gründen in einem Kellerabteil aus. Eine Untersuchung wurde eingeleitet. KANTONSPOLIZEI WALLIS

2017-01-13T08:25:49+00:00 23 Dezember 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |