Brig : Tödlicher Gleitschirmunfall

Ein Gleitschirmflieger zog sich am 12.07.2013 tödliche Verletzungen zu. Der Unfall ereignete sich gegen 15 Uhr 30, während dem Landeanflug in der Region Brig.

Der Verunglückte, schweizer Nationalität, heimatort Freiburg, 38 Jahre alt, war von der Riederalp während des Vormittags abgeflogen. Er war bis zum Grimselpass und anschliessend zurück in die Region des Bietschhorns geflogen bevor er in der Region Brig zur Landung ansetzte. Während des Landeanflugs, stürzte er aus einer Höhe von ca. 25 bis 30 Meter zu Boden. Zur Zeit des Dramas, blies ein starken Wind. Eine Untersuchung wurde eingeleitet. Engagierte Mittel: Arzt, Krankenwagen, Kantons – und Stadtpolizei.

2017-01-13T08:25:21+00:00 12 Juli 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |