Chalais: Verkehrsunfall – 1 Person verstorben

Am 06. September 2013 gegen 13:40, ereignete sich auf der Route de Granges in Chalais ein Verkehrsunfall zwischen einem Gesellschaftswagen und einem Personenwagen. Der verletzte Lenker des Personenwagens verstarb am 18. September 2013 an den Folgen der erlittenen Verletzungen.

Ein Automobilist verkehrte am Steuer seines Personenwagens auf einem Feldweg in Richtung Route de Granges in Chalais. Bei der Einfahrt hielt er seinen Personenwagen beim Signal „Kein Vortritt“ an und befuhr dann die Route de Granges. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines korrekt verkehrenden Gesellschaftswagens. Trotz einer Vollbremsung kam es zur Kollision zwischen dem Gesellschaftswagen und dem Personenwagen. Nach der ersten ärztlichen Versorgung auf der Unfallstelle, wurde der schwer verletzte Lenker des Personenwagens mit einer Ambulanz ins Spital von Sitten transportiert. In der Nacht auf den 18. September erlag der Automobilist, ein 72-jährige Walliser, seinen schweren Verletzungen im Spital von Sitten. KANTONSPOLIZEI WALLIS

2017-01-13T08:25:36+00:00 17 September 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |