Collombey-Muraz: Einfamilienhaus durch Flammen zerstört

Am 15. Juli 2015 gegen 00:30, brach in einem Einfamilienhaus in Collombey-Muraz ein Brand aus. Das Feuer entfachte sich auf der Holzterrasse und griff rasch auf das Haus über. Durch die Flammen wurde das Einfamilienhaus total zerstört.

Gegen 00:30 wurde der Hausbesitzer durch den Knall von Feuerwerkskörpern geweckt. Er begab sich ins Erdgeschoss und stellte fest, dass die Holzterrasse des Einfamilienhauses brannte und die Flammen auf das Haus übergriffen. Durch die starke Hitze barsten mehrere Fenster. Unverzüglich weckte er seine Frau und seinen Enkel und sie verliessen das Haus. Der Brandalarm wurde durch Nachbarn ausgelöst, welche ebenfalls den Knall von Feuerwerkskörpern wahrnahmen und sahen, dass die Holzterrasse in Flammen stand. An die dreissig Feuerwehrleute von Collombey-Muraz und Monthey bekämpften den Brand. Um die Brandursache abzuklären, wurde eine Untersuchung eingeleitet.

2017-01-13T08:27:26+00:00 14 Juli 2015|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |