Daillon: Brand in einem Mehrfamilienhaus

Am 25. Mai 2015 gegen 18:30, brach in einem Mehrfamilienhaus in Daillon ein Brand aus. Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Die Einsatzzentrale der Kantonspolizei erhielt einen Anruf, über einen Brandausbruch in einem Mehrfamilienhaus. Nach ersten Ermittlungen brach das Feuer, nachdem der Besitzer in seinem Ofen ein Feuer entfachte, im Kamin aus. Der 67-jährige Walliser wurde durch die starke Rauchentwicklung zur Kontrolle ins Spital von Sitten überführt. Gegen 20 Feuerwehrmänner der Feuerwehr von Conthey waren vor Ort und konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Das Dach des Hauses wurde stark beschädigt.

2017-01-13T08:27:16+00:00 24 Mai 2015|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |