Ernennung des Chefs der Abteilung Cyberkriminalität bei der Kantonspolizei Wallis

An seiner Sitzung vom 13. April 2022 hat der Staatsrat Hauptinspektor Xavier Allet zum Chef der neu geschaffenen Abteilung Cyberkriminalität – im Rang eines Hauptmanns – ernannt.

Im Hinblick auf die kontinuierliche Zunahme der Cyberdelikte erhält die Kantonspolizei eine neue Abteilung, um damit die Internetkriminalität noch effizienter zu bekämpfen.

Der Staatsrat hat in diesem Zusammenhang den jetzigen Leiter der Gruppe «Digitale Ermittlungen» zum Chef der neuen Abteilung ernannt. Hauptmann Allet hat nun die Aufgabe, die Grundlagen für die Abteilung Cyberkriminalität zu erarbeiten, welche er ab dem 1. September 2022 leiten wird.

Hauptmann Xavier Allet begann 1993 seine Tätigkeit bei der Kantonspolizei. Nachdem er auf verschiedenen Polizeiposten der Gendarmerie gearbeitet hatte, wechselte er 1999 zur Kriminalpolizei.

Im Jahr 2003 wurde er damit beauftragt, die Gruppe «Digitale Ermittlungen» innerhalb der Kriminalpolizei aufzubauen. 2008 erfolgte seine Ernennung zum Hauptinspektor dieser Gruppe.

An der Hochschule «ARC» in Neuenburg schloss Hauptmann Xavier Allet im Jahr 2010 das» CAS Cyber Investigation & Digital Forensics» erfolgreich ab.

Letzte Publikationen

Archive
Scroll to Top