Der Staatsrat ernannte in seiner Sitzung vom 29. Januar 2020 Hauptmann Bertrand Vuigner zum Chef der Einheit Logistik der Kantonspolizei. Der 47-jährige Bürger von Vercorin wird Mitglied des Stabs der Kantonspolizei.

Hauptmann Bertrand Vuigner begann seine Tätigkeit bei der Kantonspolizei 1994. Er ist im Besitze einer höheren Polizeioffiziersausbildung. Diese schloss er mit einem Certificate of Advanced Studies for the Conduct of Police Operations (CAS-CEP) erfolgreich ab. Der neue Leiter der Einheit Logistik kann einen vielfältigen Werdegang innerhalb der Kantonspolizei vorweisen. Nachdem er seine Karriere auf der Territoialbasis in Siders bei Gendarmerie begonnen hatte, trat er 1996 in die Interventionsgruppe der Kantonspolizei ein und war von 2010 bis 2014 Gruppenleiter.

Zusätzlich zu diesen Aktivitäten hat sich Hauptmann Vuigner im Bereich Ordnungsdienst und auf die Ausbildung von Interventionsgruppen in der französischsprachigen Schweiz spezialisiert. Er war auch Mitglied des Schweizerischen Polizeiinstituts (SPI) als Mitglied des Stabs für den Helikopter-Einsatzleiterkurs.

Seit 2014 leitete er als Chef die Abteilung Garage und Material. In dieser Funktion war er Stellvertreter des Chefs der Einheit Logistik.

Hauptmann Bertrand Vuigner tritt im Rang eines Oberstleutnants dem Stab der Kantonspolizei bei. Er wird seine neue Stelle am 1. März 2020 antreten.