Evolène: Sturz in Gletscherspalte – Eine Person verstorben

Am 29. Januar 2022 gegen 14:00 Uhr, ereignete sich in der Region Pigne d’Arolla ein Unfall. Ein Skifahrer stürzte in eine Gletscherspalte und kam dabei ums Leben.

Ein Bergführer befand sich mit zwei Kunden in der Region Pigne d’Arolla beim Heli-Skiing. Bei der dritten Abfahrt verliess einer der beiden Gäste die Spur und stürzte in eine Gletscherspalte. Der Bergführer alarmierte unverzüglich die Rettungskräfte.

Die Rettungscrew der Air-Zermatt begab sich vor Ort und konnte den Skifahrer aus der Gletscherspalte bergen. Der Arzt konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Beim Opfer handelt es sich um einen 34-jährigen Schweizer, der im Kanton Waadt wohnhaft ist.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – Notarzt – Air-Zermatt – Maison du Sauvetage FXB – 144.

Letzte Publikationen

Archive
Scroll to Top