Fiesch: Bahnunfall fordert ein Todesopfer (Ergänzung)

Am Samstagnachmittag, 6. Oktober 2018 wurde eine Frau bei einem bewachten Bahnübergang innerorts Fiesch von einem Zug der Matterhorn Gotthard Bahn erfasst. Sie zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Ergänzung zur Medienmitteilung vom 6. Oktober 2018 (vgl. www.polizeiwallis.ch):

In der Zwischenzeit konnte das Opfer identifiziert werden. Es handelt sich um eine 61-jährige, in der Region wohnhafte, Walliserin.

2018-10-08T18:41:39+00:008 Oktober 2018|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |