Fiesch/Brig: 30 Straftaten aufgeklärt – 2 Personen verhaftet

Die Kantonspolizei verhaftete nach längeren Ermittlungen zwei Personen, welche im Oberwallis 30 Einschleichediebstähle verübten. Zudem wurden die beiden mutmasslichen Täter wegen illegalem Waffenbesitz, Betäubungsmittelvergehen und schweren Verkehrsübertretungen verzeigt.

In Fiesch und Brig kam es zwischen Februar und März 2013 zu mehreren Einschleichediebstählen in öffentliche Ferien- und Sportanlagen. Nach intensiven Ermittlungen und Hinweisen der geschädigten Personen, konnte die Polizei die zwei mutmasslichen Täter identifizieren und verhaften. Die beiden Diebe schlichen sich in die Gebäude und stahlen hauptsächlich elektronische Geräte sowie Bargeld im Wert von mehreren tausend Franken. Bei den verhafteten Personen handelt es sich um zwei Walliser im Alter von 20 und 21 Jahren. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Oberwallis wurden die beiden mutmasslichen Täter vorläufig inhaftiert. KANTONSPOLIZEI WALLIS

2017-01-13T08:25:11+00:00 26 Mai 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: , |