Fieschertal: Sturz in Gletscherspalte – 1 Person verstorben

Am 12.04.2014 gegen 13:00, stürzte auf dem Gletscherhornfirn eine Person in eine Gletscherspalte und verstarb.

Eine Dreiergruppe befand sich dabei auf der Abfahrt vom „Gletscherjoch“ in Richtung „Konkordiaplatz“. Auf einer Höhe von ca. 3450 m brach plötzlich unter einem der Tourenskifahrer eine Schneebrücke ein, worauf dieser in eine ca. 25 m tiefe Gletscherspalte fiel und verstarb. Eine Rettung mittels Helikopter war aufgrund des Nebels zunächst nicht möglich. Zufällig anwesende Bergführer sicherten den Verunfallten in der Gletscherspalte. Die Bergung des Leichnams erfolgte heute Morgen gegen 10:00 durch die Rettungsstationen Blatten-Belalp und Goms in Zusammenarbeit mit der Air-Zermatt. Beim Opfer handelt es sich um einen 50-jährigen Mann aus dem Kanton Solothurn.

2017-01-13T08:26:12+00:00 12 April 2014|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |