Fieschertal: Tödlicher Bergunfall – 1 Alpinist verstorben

Am 28. Juni 2016 gegen 10:30, ereignete sich am Finsteraarhorn (4274 m ü. M.) ein tödlicher Bergunfall. Ein Bergsteiger kam dabei ums Leben

Zwei schottische Bergsteiger befanden sich auf einer Klettertour im Gebiet des Finsteraarhorns. Aus noch nicht geklärten Gründen stürzte einer der beiden Berggänger ab, rutschte über ein Schneefeld und fiel 4 Meter tief in eine Gletscherspalte. Sein Begleiter begab sich unverzüglich zur SAC Hütte Oberaarjoch und löste den Alarm aus. Die aufgebotenen Rettungskräfte konnten den Alpinisten nur noch tot aus der Gletscherspalte bergen. Beim Opfer handelt es sich um einen 64-jährigen schottischen Staatsangehörigen.

2017-01-13T08:28:23+00:00 28 Juni 2016|Kategorien: Medienmitteilungen|