Am 19. März 2016 gegen 17:00, ereignete sich am Aletschhorn ein tödlicher Bergunfall. Eine Person verlor dabei ihr Leben. Zwei Tourenskifahrer befuhren die Nordseite des Aletschhorn als einer der Beiden aus noch nicht geklärten Gründen stürzte und etwa 300 Meter tief in ein Couloir rutschte. Die Rettungskräfte der Air-Zermatt konnten bei ihrem Eintreffen nur noch den Tod des Verunglückten feststellen. Beim Opfer handelt es sich um einen 25-jährigen Schweizerbürger aus dem Kanton Zürich.