Granges: Mit 202 km/h geblitzt

Am 01. Dezember 2014, kurz nach 22:00, wurde ein Fahrzeuglenker auf der Autobahn A9 zwischen Sitten und Siders, mit einer Geschwindigkeit von 202 km/h geblitzt. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Lenker unter Alkoholeinfluss stand.

Mit dem stationären Radargerät wurde der Fahrzeuglenker, nach Abzug der Toleranz, mit 195 km/h gemessen. Der fehlbare Lenker konnte in Zusammenarbeit mit der Gemeindepolizei Siders angehalten werden. Er wurde einem Alkoholtest unterzogen (0,94/oo). Der Führerausweis wurde dem Automobilist auf der Stelle entzogen. Er wurde bei den verantwortlichen Dienststellen verzeigt. Beim Lenker handelt es sich um einen 38-jährigen Portugiesen, wohnhaft im Kanton Bern.

2017-01-13T08:26:46+00:00 3 Dezember 2014|Kategorien: Medienmitteilungen|