Hohtenn: Sturz im Gelände – 1 Person tödlich verunglückt

Am 03.08.2014 gegen 08:30 Uhr ereignete sich am Orte genannt „Mitteleggi“ ein tödlicher Bergunfall. Eine Person ist dabei ums Leben gekommen. 

EIne Frau stieg mit ihrem Mann, mit der Absicht, zu ihren Schafen, vom Orte genannt „Ladu“ hoch zum „Christehorn“ zu gelangen. Danach stiegen sie ab zum „Mitteleggi“. An diesem Orte verlor sie vermutlich den Halt auf dem steilen und rutschigen Gelände und fiel ca. 10 Meter tief in einem Couloir. Die Rettungskräfte konnten beim Eintreffen nur noch den Tod der Verunglückten feststellen. Bei der verunglückten Person handelt es sich um eine 29-jährige Walliserin.

2017-01-13T08:26:29+00:00 3 August 2014|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |