Am Donnerstag, 2. Januar 2020 ereignete sich in der Region von Le Trétien (Gemeinde Salvan) ein Wanderunfall. Ein Mann kam dabei ums Leben.

Der Unfall ereignete sich gegen 15:45 Uhr in der Region Le Trétien. Am Orte genannt «Sur le Poyet» auf einer Höhe von 1’230 m ü. M.  durchquerten zwei Männer ein verschneites Couloir. Dabei rutschte einer von ihnen nach einigen Metern auf dem Schnee aus und fiel ca. 250 Meter den steilen Abhang hinunter. Sein Begleiter alarmierte die Einsatzkräfte.

Die Rettungskolonne konnte vor Ort nur noch den Tod des Mannes feststellen. Beim Opfer handelt es sich um einen 23-jährigen Walliser aus der Region.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – Maison FXB du sauvetage – Air-Glaciers