Les Evouettes: Brand eines Wohnmobils

Am 27. März 2018 gegen 20:45, entfachte in einem Wohnmobil welches in Les Evouettes parkiert war ein Brand. Verletzt wurde dabei niemand.

Eine Drittperson meldete der Einsatzzentrale der Kantonspolizei, dass an der Route de la Praille ein Wohnmobil in Brand geriet. Das Feuer weitete sich in der Folge auf einen Personenwagen hinter dem Camper, sowie auf die Fassade des Wohnhauses, aus. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Während den Löscharbeiten musste der Bahnverkehr zwischen Vouvry und Bouveret eingestellt werden.

Die Brandursache ist zurzeit noch nicht bekannt. Eine Untersuchung wurde von der Staatsanwaltschaft eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – Stützpunktfeuerwehr Haut-Lac (36 Mann) – Feuerwehr SBB (2 Mann)

2018-03-28T11:17:09+00:0028 März 2018|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |