Les Evouettes: Tödlicher Gleitschirmunfall

Am 26. Mai 2019 gegen 12:30 Uhr, ereignete sich in der Region «Les Evouettes» ein Gleitschirmunfall. Dabei kam eine Person ums Leben.

Eine Gruppe von sechs Gleitschirmpiloten startete gegen 11:00 Uhr von Torgon aus. Deren Ziel war, einen Thermikflug zwischen Torgon und der Region Gramont durchzuführen. Bei der Landung stellten sie fest, dass ein Mitglied ihrer Gruppe fehlte. Die Rettungskolonne wurde unverzüglich aufgeboten.

Anlässlich des Suchfluges, konnte die Person in der Region «Ampoeys», oberhalb Les Evouettes auf einer Höhe von 970 m ü. Meer lokalisiert werden. Der Gleitschirmpilot konnte nur noch tot geborgen werden.

Beim Opfer handelt es sich um einen 56-jährigen Schweizer mit Wohnsitz im Kanton Waadt.

Letzte Publikationen

Archive
Scroll to Top