Am Samstag wurde die Einsatzzentrale der Kantonspolizei von Dritten informiert, dass im Pfynwald in Leuk eine Goa-Party stattfindet. Zwischen 300 und 400 Personen waren anwesend und hörten lautstarke Musik. Die Gemeindebehörden hatten für diese Veranstaltung keine Bewilligung erteilt. Durch die von der Gemeinde angeforderte Kantonspolizei wurden die anwesenden Personen identifiziert. Die Gemeinde Leuk hinterlegte eine Strafklage.

Am Samstag meldeten Dritte der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Wallis, dass im Pfynwald eine Veranstaltung mit mehreren hundert Personen stattfindet. Die Gemeindeverwaltung bestätigte nach Rückfrage, dass für diesen Event keine Genehmigung erteilt worden war. Den Organisatoren wurde ein Ultimatum gestellt, das Gelände bis am Sonntag, den 14. November 2021 um 14:00 zu verlassen.

Auf Ersuchen der Gemeindebehörden von Leuk begab sich die Kantonspolizei Wallis vor und identifizierte die Teilnehmer.

Die Gemeinde Leuk hat eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung eingereicht.

Die Zuwiderhandelnden werden bei der zuständigen Behörde angezeigt.