Martisberg : Tod einer Wanderin

Am 06. August 2013, gegen 19h45, ereignete sich ein Wanderunfall auf dem Weg von Martisberg nach Fiesch. Eine Walliserin kam dabei ums Leben.

Das Opfer wanderte zusammen mit ihrem Ehemann auf einem Fusspfad. Aus unbekannten Gründen kam die Ehefrau zu Fall und stürzte etwa hundert Meter in einen Graben. Der Notarzt der Air Zermatt konnte vor Ort nur mehr den Tod der Person feststellen. Beim Opfer handelt es sich um eine 43-jährige Walliserin.

2017-01-13T08:25:29+00:00 7 August 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |