Am 20. Februar 2019, stürzten zwei Bergsteiger am Hörnligrat, ungefähr 3’700 m ü. M. ab. Sie konnten am 23. Februar 2019 nur noch tot geborgen werden.

Ergänzung zur Medienmitteilung vom 23.02.2019

Bei den formell identifizierten Opfern handelt es sich um zwei polnische Staatsangehörige im Alter von 40 und 43 Jahren.