Im Dezember 2018 wurde die Kantonspolizei mit dem Auftauchen einer neuen und besonders gefährlichen Droge auf Walliser Boden konfrontiert: Crack. Nach mehrmonatigen Ermittlungen gelang es ihr, ein Netzwerk dieser Droge sowie des Kokains im Mittelwallis zu zerschlagen.

Im März 2019 verhaftete die Walliser Kantonspolizei nach umfangreichen Ermittlungen in Vevey/VD einen 24-jährigen Gambier. Bei dieser Aktion wurden 60 Gramm Kokain und CHF. 6’000.– beschlagnahmt. Er war der Hauptlieferant von Kokain für mehrere Dutzend Kokainkonsumenten im Wallis. Dieser Dealer wurde für den Verkauf von 6.5 Kilo Kokain angezeigt, woraus ein Gewinn von etwa CHF 120’000.00 resultierte. Er wurde in Haft gesetzt. Da die Verkäufe ausschliesslich im Kanton Waadt abgewickelt wurden, wurde das Verfahren von der Staatsanwaltschaft des Kantons Waadt übernommen.

Der Hauptabnehmer des Lieferanten im Wallis, ein 32-jähriger Siderser, mit Wohnsitz im Mittelwallis, wurde in Haft gesetzt. Er gab zu, vier Kilogramm Kokain von dem Gambier erworben zu haben. Der Walliser verarbeitete das Kokain weiter zu Crack. Er gab zu, 2.4 Kilogramm dieser Droge an Kunden im Mittelwallis zu einem Durchschnittspreis von CHF 150.00 pro Gramm verkauft zu haben. Den Rest behielt er für seinen eigenen Gebrauch.

Drei weitere Dealer in der Region wurden verhaftet und wegen des Verkaufs von etwa 500 Gramm Kokain angeklagt. Die Staatsanwaltschaft hat daraufhin Anklage vor dem Bezirksgericht in Siders erhoben. Die Dealer wurden zu Haftstrafen zwischen 24 und 45 Monaten verurteilt, wobei die Haftstrafen von weniger als 36 Monaten teilweise auf Bewährung ausgesprochen wurden.
Darüber hinaus wurden mehr als 25 Konsumenten in Verbindung mit den Hauptangeklagten befragt und bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Informationen über Crack:

Crack ist eine Droge, die aus Kokainsalz und Natriumhydrogencarbonat (Natron) hergestellt wird. Die Farbe variiert zwischen gelb-weiss und rosa. Der Stoff wird in kleinen Pfeifen geraucht. Crack wirkt extrem schnell und gilt als die Droge mit dem höchsten psychischen Abhängigkeitspotenzial. Die Reinheit der Droge erhöht die Wirkung um das Zehnfache und die Abhängigkeit ist unmittelbar. Der einfache Konsument wird dann zu einem Süchtigen.