Die Kantonspolizei Wallis hat am Samstag, 23. November 2019 um 00:45 in Montana einen mutmasslichen Einbrecher auf frischer Tat verhaftet.

Der Einbruch ereignete sich in der Nacht vom Freitag auf Samstag in einem öffentlichen Lokal in Montana. In Zusammenarbeit mit der Gemeindepolizei wurde unverzüglich ein Einsatzdispositiv erstellt. Aufgrund dessen konnte die Person noch am Tatort festgenommen werden.

Beim Beschuldigten handelt es sich um einen 29-jährigen Walliser, welcher in der Region wohnhaft ist. Für ihn gilt nach wie vor die Unschuldsvermutung.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.