Am 13.06.2019 um 08:47, fuhr ein Automobilist innerorts Monthey mit überhöhter Geschwindigkeit. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle entzogen.

Bei einer Radarkontrolle der Gemeindepolizei von Monthey auf der Strasse von Morgins, wurde ein Lenker mit einer Geschwindigkeit von 94 km/h auf einem mit 50 km/h signalisierten Streckenabschnitt auf der Strasse von Morgins erfasst.

Der Lenker, ein 67-jähriger Franzose mit Wohnsitz im Unterwallis, wird bei der Staatsanwaltschaft und der Dienststelle für Strassenverkehr und Schifffahrt (DSUS) verzeigt.