Münster: Gleitschirmunfall fordert ein Todesopfer

Am Donnerstag, 4. August 2022, ereignete sich im Minstigertal im Obergoms ein Gleitschirmunfall. Eine Person verlor dabei ihr Leben.

Der Unfall ereignete sich gegen 11:15 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Gleitschirmpilot im Minstigertal, am Orte genannt «Unnere Stock». Aus noch nicht bekannten Gründen geriet er in Schwierigkeiten und stürzte in der Folge in unwegsames Gelände ab.

Drittpersonen, welche den Unfall beobachtet hatten, alarmierten umgehend die Rettungskräfte.

Nach der Bergung und der erfolglosen Reanimation musste der aufgebotene Notarzt den Tod des verunglückten Piloten feststellen.

Beim Opfer handelt es sich um einen 51-jährigen Schweizer mit Wohnsitz im Kanton St. Gallen.

Die Bundesanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Wallis eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – Air-Zermatt – Notarzt – Kantonale Walliser Rettungsorganisation (KWRO 144) – Sanität Oberwallis – Stützpunktfeuerwehr Goms – Feuerwehr Bundeslager

Letzte Publikationen

Archive
Scroll to Top