Mund: Verkehrsunfall, eine verletzte Lenkerin

Am 27.07.2013, gegen 09’00 Uhr, verlor eine Walliser Automobilistin die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam von der Strasse ab und kam ca. 150 Meter unterhalb der Strasse zum Stillstand.

Der Personenwagen, gelenkt durch eine 48-jährige Walliserin verkehrte von einem Weiler in Richtung Mund. Der Personenwagen kam nach ca. 150 Metern unterhalb der Strasse zum Stillstand. Die aufgebotene Feuerwehr musste die verletzte Lenkerin aus ihrem Fahrzeug befreien. Die Verletzte wurde anschliessend mittels Heli Air-Zermatt ins Spital Visp überflogen.
2017-01-13T08:25:24+00:00 26 Juli 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |