Oberwald: Selbstunfall mit einem Motorrad – zwei Personen verletzt

Am 28. Juni 2015 gegen 14:00, ereignete sich auf der Furkapassstrasse ein Selbstunfall mit einem Motorrad. Der Lenker, sowie die Beifahrerin wurden beim Unfall schwer verletzt.

Ein 35-jähriger deutscher Motorradfahrer verkehrte vom Furkapass talwärts in Richtung Gletsch. Auf dem Sozius sass seine 32-jährige Ehefrau. Unterhalb der ersten Haarnadelkurve, nach dem Orte genannt „Belvédère“, auf einer kurzen Gerade, schloss der Motorradfahrer auf eine Fahrzeugkolonne auf und bremste sein Motorrad stark ab und kam zu Fall. Durch den Sturz zogen sich Lenker und die Beifahrerin schwere Verletzungen zu. Der Lenker wurde mit einem Helikopter ins Inselspital nach Bern und die Beifahrerin ins Spital nach Sitten geflogen.

2017-01-13T08:27:23+00:00 28 Juni 2015|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |