Oberwallis: Serie von Einbruchdiebstählen und zwei Fahrzeugdiebstählen aufgeklärt

Am 19. Oktober 2017 konnte die Kantonspolizei einen 53-jährigen italienischen Staatsbürger bei einem Einbruchdiebstahlversuch auf frischer Tat anhalten und verhaften.

Am 18. und 19. Oktober 2017 verübte der 53-jährige Mann in Lalden, St. Niklaus mehrere Einbruchdiebstähle und Versuche, sowie zwei Fahrzeugdiebstähle. Bei einem Einbruchdiebstahlversuch in Lalden in ein Einfamilienhaus, wurden die Bewohner und ein Nachbar durch das Bersten einer Glasscheibe aufgeweckt. Der Täter ergriff darauf die Flucht. Aufgrund des Signalements der Melder konnte der Flüchtige kurze Zeit später durch die intervenierenden Polizeibeamten verhaftet werden.

Er wurde bei der Staatsanwaltschaft wegen Diebstahl, versuchtem Einbruchdiebstahl, Einschleichediebstahl, Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch und Fahrzeugdiebstahl verzeigt.

2017-10-25T11:34:27+00:00 25 Oktober 2017|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |