Am Sonntag, 25. Oktober 2020 wurde oberhalb von Champex-Lac im Gebiet von «Bonhomme / Catogne» eine Person leblos aufgefunden.

Gegen 12:45 Uhr entdeckte ein Wanderer, der auf dem Weg zwischen Champex und Catogne unterwegs war, eine Person, welche sich etwa 50 Meter unterhalb des Passes „Replat du 700ème“ befand. Er alarmierte daraufhin die Einsatzzentrale der Kantonspolizei.

Die Crew der Rettungsorganisation «Maison FXB du Sauvetage / Air-Glaciers» flog zur Unfallstelle. Der Notarzt konnte dort nur noch den Tod des Verunglückten feststellen.

Beim Opfer handelt es sich um einen 64-jährigen Luzerner mit Wohnsitz im Kanton Luzern.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Rettungsorganisation «Maison FXB du Sauvetage / Air-Glaciers», Gemeindepolizei Bagnes, Kantonspolizei Wallis.