Randa: Unfall am Dom fordert Todesopfer – Ergänzung

Tags:

Der Alpinist welcher im Gebiet «Festijoch» am 15. August 2020 tot aufgefunden wurde, konnte formell identifiziert werden. Dabei handelt es sich um einen 49-jährigen Schweizer mit Wohnsitz im Kanton Uri.

Am Samstag 15. August ereignete sich am Dom ein Bergunfall. Ein Alpinist kam dabei ums Leben.
Gegen 4.30 Uhr morgens befanden sich zwei Bergsteiger im Aufstieg auf den Dom, als sie auf eine leblose Person auf dem Festigletscher stiessen.

Eine Rettungscrew der Air-Zermatt rückte mit einem Notarzt aus. Letzterer konnte nur noch den Tod des Bergsteigers feststellen.

Der Bergsteiger befand sich im Gebiet «Festijoch», als er aus noch ungeklärten Gründen auf einer Höhe von cirka 3’700 m. ü. Meer – im felsigen Gelände abstürzte. Zu diesem Zeitpunkt war der Alpinist nicht angeseilt.

Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Eingesetzte Einsatzkräfte: Kantonspolizei – KWRO144 – Notarzt – Air Zermat

Letzte Publikationen

Archive
Scroll to Top