Riddes: Region Vallon d’Arbi – Lawinenniedergang (4. Ergänzung)

Medienmitteilungen vom 16., 17. und 20. März 2018 – www.policevalais.ch
Am 16. März 2018 wurden nach einem Lawinenniedergang mehrere Personen mitgerissen. Die Kantonspolizei verbreitete in den letzten Tagen drei Medienmitteilungen. Stand der Dinge am 20. März 2018 um 17:30:

Am 20. März 2018 wurde die Suche nach den beiden Vermissten wieder aufgenommen.

Vier Agenten der Kantonspolizei Wallis (Bergrettungsgruppe und Gendarmerie) 2 Angstellte der Luftseilbahn Téléverbier mit einem Pistenfahrzeug 1 Bergführer des Maison FXB du Sauvetage suchten während dem ganzen Tag nach den beiden noch Vermissten.

Im Verlaufe des Tages konnte das dritte Opfer geortet und geborgen werden.

Die formelle Identifikation ist im Gange.

Ein Sitzung zwischen der Familie der letzten vermissten Person, der Kantonspolizei und dem Maison FXB de Sauvetage wird heute Abend stattfinden, um über die Fortsetzung der Suche zu entscheiden.

2018-03-20T17:32:12+00:0020 März 2018|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |