Am Montag, 19. Oktober 2020 ereignete sich bei Ried-Brig ein Arbeitsunfall mit einem Schreitbagger. Ein Mann kam dabei ums Leben.

Der Unfall ereignete sich im Verlauf des Nachmittages im Gebiet der Bachstrasse unterhalb von Ried-Brig. Aus derzeit nicht geklärten Gründen kam der Schreitbagger offenbar bei einem Wendemanöver von der Naturstrasse ab und kippte seitlich einen Abhang hinunter. Dabei überschlug sich die Baumaschine und kam nach ca. 25 Meter an einem Baum zum Stillstand. Der Lenker wurde zuvor mitsamt Führerkabine vom Bagger weggeschleudert.

Eine Drittperson fand den Mann später und alarmierte die Einsatzkräfte. Der Notarzt konnte auf der Unfallstelle nur noch den Tod feststellen.

Beim Opfer handelt es sich um einen 43-jährigen Walliser mit Wohnsitz im Oberwallis.

Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonale Walliser Rettungsorganisation (KWRO) – Ambulanzdienst – Notarzt – Feuerwehr – Kantonspolizei