Am Sonntag, 31. Januar 2021 löste sich auf der Simplonstrasse oberhalb von Ried-Brig eine Lawine. Dabei sind keine Fahrzeuge verschüttet worden. Aufgrund der anhaltenden Lawinengefahr bleibt die Verkehrsachse jedoch bis mindestens am 3. Februar 2021 gesperrt.

Der Lawinenniedergang ereignete sich am späteren Sonntagabend. Die Einsatzkräfte stellten fest, dass keine Fahrzeuge verschüttet bzw. keine Personen verletzt wurden.
Aufgrund der anhaltenden Lawinengefahr bleibt die Strasse zwischen dem Simplonpass und Ried-Brig bis mindestens am Mittwoch gesperrt.

Der Autoverlad zwischen Brig und Iselle wurde verstärkt.

Über die Internetseite der Kantonspolizei Wallis –https://www.polizeiwallis.ch/ – Rubrik Strassenzustand – ist die Karte mit den aktuellen Strassenverhältnissen im Wallis abrufbar.